Home » Books » Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen

Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen PDF Books


Download online Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen full PDF books. Free full book title Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen, the book also save in Mobi Format, EPUB, and PDF. To read online or download book Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen, Click Get Books for free access, and save it on your phones, kindle device, tablets or PC.

Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen


Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen
Author: Nicolai Müller
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 365675716X
Size: 29.22 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1057
Get Books


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 2,7, Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Sprache: Deutsch, Abstract: Immer wieder hört man in den aktuellen Nachrichten vom sensationellen Wirtschaftswachstum, von unerreichbaren Zahlen der Wirtschaft und von dem nächsten chinesischen Superkonzern, an dem westliche Unternehmen sich die Zähne ausbeißen werden. Laut einem Artikel von „tagesschau.de“ legt die Volksrepublik einmal mehr unglaubliche Wachstumsraten von sieben bis zehn Prozent vor. Quoten, von denen der Westen in der heutigen Zeit nur träumen kann. Ebenso wächst die Zahl der Milliardäre in China rasant. Die Schere zwischen arm und reich wird immer größer. Des Weiteren sind die Wachstumsraten der eigenen Wirtschaft für deren Verhältnisse enttäuschend. In China lassen sie sich hierdurch allerdings nicht beirren, sodass sie weiter ihre Vorhaben durchführen, um die vergangenen Quoten wieder zu erreichen. Eine Tendenz hierhin ist bereit jetzt zu erkennen. Doch wie wird es weiter gehen? Ist China fähig dieses Florieren ihrer Ökonomie auch für die Zukunft zu gewährleisten? Und die viel dringendere Frage, welche unser Einen heute umtreibt: Inwiefern wird sich dieses immense Wachstum auf uns als westliche (noch) Wirtschaftsdominanz auswirken? Ist eine Gewinn und Erfolg bringende Kooperation der Segen, den sich heute noch so viele blauäugig erhoffen? Oder wird sich der Aufstieg des asiatischen Staates für uns als Fluch in Form einer immer weiteren Stagnation der Industrie des Abendlandes offenbaren? Nachdem im vorangegangenen Text auf die Aktualität der Thematik eingegangen wurde, folgen nun die grundlegenden Informationen über die Entwicklung Chinas bis heute, kontrastiert in zwei Sichtweisen auf die zukünftige Stellung Chinas im globalen Wirtschaftsraum. Zuerst wird die Entwicklung als Segen für den westlichen Wirtschaftsraum betrachtet. Anschließend wird die Theorie der wirtschaftlichen Großmacht Chinas als Fluch für den Westen beleuchtet. Im Fazit finden Sie dann die Antwort auf die Forschungsfrage und die dazugehörigen Begründungen. Zunächst einmal kommentieren wir die Tatsache, warum wir erst an dem Punkt der Machtübernahme von Deng Xiaoping mit der Entwicklung beginnen. Zum einen können allein mit der Zeit Maos, dem Vorgänger Dengs, ganze Schulhalbjahre gefüllt werden. Diese Fülle an Informationen würde den uns nahegelegten und vorgegebenen Rahmen sprengen. Zum anderen beginnt mit Deng das „moderne“ China, das wir heute kennen. Unter ihm lassen sich einige Strukturen erkennen, die es heute noch gibt oder die es trotz ihrer Abschaffung aufgrund ihrer Genialität in uns




Die Chinesische Afrikapolitik


Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen
Author: Lukas Peuckmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638916413
Size: 25.50 MB
Format: PDF
View: 6914
Get Books


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 1,0, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Institut fur Politikwissenschaft), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Chinas Aufstieg vom maoistischen Sorgenkind zur kunftigen Weltmacht im anbrechenden 21. Jahrhundert wird die kunftige Weltordnung entscheidend verandern. Dank gigantischer Devisenrucklagen und weltweitem Wirtschaftsinteresse schwingt sich China von einer Regionalmacht Asiens zur wirtschaftlichen und politischen Grossmacht auf. Der immense Rohstoffhunger treibt die Volksrepublik dabei hinaus auf die begehrten Rohstoffmarkte im Nahen Osten, in Lateinamerika und besonders auf den Krisenkontinent Afrika. Leidgeprufte Menschen, korrupte Regierungen und daraus haufig resultierende wirtschaftliche Sanktionen machen es China leicht, im rohstoffreichen Afrika Fuss zu fasse




Chinas Position Im System Der Internationalen Beziehungen Auf Dem Weg Zur Weltmacht


Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen
Author: Jan Fichtner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638652483
Size: 32.84 MB
Format: PDF
View: 1753
Get Books


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Ferner Osten, Note: 1,7, Georg-August-Universitat Gottingen, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die seit dem Ende des Zweiten Weltkrieg herrschende Bipolaritat des Systems der internationalen Beziehungen, zwischen dem Ostblock unter Fuhrung der Sowjetunion und dem Westen unter Fuhrung der USA, war so allumfassend, dass sie viele weltweit latent vorhandene Konflikte uberdeckte. Anfang der 1990er Jahre fand mit dem Zerfall der Sowjetunion diese Bipolaritat ein jahes Ende, und somit gab es nur noch eine einzig verbliebene Supermacht, (...) the United States became the first and the only truly gobal power." Unter anderem aufgrund ihrer einzigartigen militarischen und okonomischen Macht sind sie der heutige Hegemon der internationalen Beziehungen. Es existieren jedoch eine Reihe von Akteuren, die sich auf verschiedenste Art und Weise dafur einsetzen, dass sich diese aktuelle Unipolaritat zu einer Multipolaritat wandeln konnte. Dies sind z.B. nicht-staatliche Akteure wie islamistische Terroristen, ein supranationaler Akteur wie die EU oder auch Staaten wie Russland und die Volksrepublik China. In der folgenden Arbeit wird nun diese Volksrepublik China naher untersucht und der Versuch unternommen, die Frage zu klaren, ob sie sich - getragen von einer ausserst rasanten Entwicklung der letzten zwanzig Jahre - auf dem Weg befindet, eine Weltmacht der Zukunft zu werden. Die Frage ist von grosser Bedeutung, da ein Aufstieg einer neuen Grossmacht stets destabilisierend fur das internationale System war und fur grosse Konflikte gesorgt hat. Die aktuelle Diskussion uber die Zukunft Chinas ist ausserordentlich vielfaltig und kontrovers: Gerald Segal vertritt in seinem Aufsatz Does China matter?" den Standpunkt, dass China fur die westlichen Staaten kaum eine Rolle spiele und nur eine Mittelmacht unter vielen sei. Laurence J. Brahm hingegen zeichnet in seinem Buch




Planet China


Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen
Author: Stefan Tischler
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836604671
Size: 59.39 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2319
Get Books


Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Um die Denkweise und das Verhalten der chinesischen Gesellschaft zu verstehen, ist die Einbeziehung der Vergangenheit unumgänglich. Das erste Kapitel beinhaltet deshalb einen groben Überblick über die chinesische Geschichte der letzten zwei Jahrhunderte. Die Bearbeitung des zweiten Abschnitts widmet sich der wirtschaftlichen Öffnung des Landes und dem schrittweisen Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft. Des Weiterem werden wichtige Wirtschaftsreformen beschrieben und deren Ergebnisse analysiert. Der dritte Teil beschreibt einige wichtige Grundlagen für ein erfolgreiches Engagement in China. Es werden chinesische Unternehmensformen vorgestellt und verschiedene Personalbeschaffungsmöglichkeiten analysiert. Außerdem werden einige Modelle aufgezeigt, um die Loyalität chinesischer Arbeitnehmer zu steigern. Da sich die chinesische Kultur von deren der westlichen Welt stark unterscheidet, können westliche Managementmethoden nicht direkt auf China übertragen werden. Der vierte Teil beschäftigt sich deshalb mit dem Thema interkulturelles Management und vermittelt die Unterschiede der Verhaltensweisen im chinesischen Arbeitsalltag. Des Weiteren werden verschiedene Verhandlungspraktiken beschrieben, die westlichen Geschäftsleuten helfen können, erfolgreiche Vertragsabschlüsse im Reich der Mitte zu erzielen. Der fünfte Teil beschäftigt sich mit dem Schutz des geistigen Eigentums. Da auch Chinas Unternehmen zunehmend unter dem Problem der Markenpiraterie leiden, ist die chinesische Zentralregierung gezwungen Maßnahmen zu ergreifen. Dieses Kapitel beschreibt die Rechte der Eigentümer und zeigt wirksame Methoden auf, um die Aktivitäten von Fälschern einzudämmen bzw. zu unterbinden. China hegt den Wunsch eines der größten Wirtschaftsnationen der Welt zu werden. Um dies zu erreichen benötigt es einige Grundvoraussetzungen und eine groß angelegte Strategie. Diese werden in Kapitel sechs analysiert und mit verschiedenen Beispielen untermauert. Anschließend werden einige sehr erfolgreiche chinesischen Unternehmen vorgestellt, die das Potential haben Global Player der Zukunft zu werden. Durch den rasanten Aufstieg Chinas fühlen sich viele westliche Nationen in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht. Im Kapitel sieben werden zunächst die Gefahren und Herausforderungen analysiert. Später werden Chancen des westlichen Welt untersucht und auf notwendige Reformen und Maßnahmen hingewiesen. Zum Abschluss folgt ein [...]




Chinas Neue Rolle In Der Welt


Chinas Aufstieg Zur Wirtschaftlichen Supermacht Fluch Oder Segen F R Den Westen
Author: Gabriel Hanrieder
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3346636267
Size: 48.45 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7418
Get Books


Studienarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Ferner Osten, Note: 1,0, Universität Passau, Veranstaltung: PS Die Belt and Road-Initiative in Südostasien und Europa, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit soll der Aufstieg Chinas in den letzten Jahrzehnten beleuchtet, die verschiedenen theoretischen Perspektiven darauf dargestellt und anhand der Beziehungen Chinas und Griechenlands analysiert werden, welche Argumente die diversen Theorien stützen oder ihnen widersprechen. Die Entwicklung Chinas in den letzten Jahrzehnten ist in vielerlei Hinsicht Aufsehen erregend. Besonders die wirtschaftliche Entwicklung des Landes war rasant und wirkt sich längst auf die internationale Politik und den Welthandel aus. Doch dies soll nach Ansicht der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) erst eine Etappe auf einem längeren Weg sein. Spätestens seit der Übernahme des Präsidentenamtes durch Xi Jinping wird deutlich, dass die chinesische Führung das Land wirtschaftlich sowie politisch zu einer globalen Supermacht entwickeln möchte. Die Belt and Road-Initiative, die in Relation zu geographischer Ausdehnung und investierten Ressourcen das wohl größte Wirtschafts- und Entwicklungsprojekt der Menschheitsgeschichte werden soll, stellt dabei ein zentrales Element auf dem Weg zur global führenden (Wirtschafts-) Macht dar. Auch die EU, für die China den größten Handelspartner darstellt, kann sich diesem nicht entziehen. Gerade in Südosteuropa, einer Region, die von starken autoritären Tendenzen und knappen fiskalischen Möglichkeiten bedroht ist, scheint China über Kredite und Investitionen geostrategische und ökonomische Vorteile erlangen zu wollen. Ein sehr bekanntes Beispiel hierfür stellt der Hafen in Piräus dar, dessen Mehrheitseigner ein chinesischer Staatskonzern ist. Einige sehen den dortigen Einfluss Chinas als Grund an, weshalb Griechenland eine gemeinsame EU-Deklaration vor den UN, die die Menschenrechtslage dort kritisieren sollte, verhindert hat. Wie derartige Phänomene in die theoretischen Perspektiven auf den Aufstieg Chinas eingeordnet werden können und welche Anhaltspunkte sie zur Stützung oder Widerlegung dieser diversen Theorien bieten, soll in dieser Arbeit anhand der Einflüsse Chinas auf Griechenlands Wirtschaft und Politik dargelegt werden. Während in der chinesischen Literatur und Debatte die BRI und die damit assoziierten Konzepte und Vorstellungen einer globalen politischen Ordnung breit rezipiert und analysiert werden, sind in der westlichen Literatur nur selten Auseinandersetzungen mit diesen zu sehen. Die Debatte dreht sich hier vor allem um Einzelaspekte und die ökonomische Konkurrenz zu China.



Chinas Aufstieg zur wirtschaftlichen Supermacht. Fluch oder Segen für den Westen?
Language: de
Pages: 30
Authors: Nicolai Müller
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2014-09-30 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 2,7, Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Sprache: Deutsch, Abstract: Immer wieder hört man in den aktuellen Nachrichten vom sensationellen Wirtschaftswachstum, von unerreichbaren Zahlen der Wirtschaft und von dem nächsten chinesischen Superkonzern, an dem westliche Unternehmen sich die Zähne ausbeißen werden.
Chinas wachsender Einfluss in Europa
Language: de
Pages: 24
Authors: Rolf Tanner
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2019-07-15 - Publisher:
Skript aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Veranstaltung: Ringvorlesung "One Belt One Road", Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Vorlesung analysiert den wachsenden Einfluss Chinas in Europa im Laufe der letzten 20 Jahre - wirtschaftlich, politisch und auch kulturell. Dabei wird die Frage behandelt, inwiefern
(Warum) Ist Europa weniger produktiv als die USA?
Language: de
Pages: 30
Authors: Guido Gussenhofen
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2005-10-18 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 2,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehrstuhl für Makroökonomie), Veranstaltung: Perpektiven der europäischen Wirtschaft, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) erstreckt sich über eine Fläche von ca. 4 Millionen km2, mit einer Bevölkerung von
Die China-Berichterstattung in den deutschen Medien
Language: de
Pages: 300
Authors: Carola Richter, Sebastian Gebauer, Thomas Heberer, Kai Hafez
Categories: China
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher:
Books about Die China-Berichterstattung in den deutschen Medien
Internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert
Language: de
Pages: 256
Authors: James Bindenagel, Matthias Herdegen, Karl Kaiser
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2016-06-13 - Publisher: V&R unipress GmbH
Wissenschaft und Politik müssen sich heute vielfachen, oft neuen Herausforderungen stellen: Zerfallende Staaten, Verteilungskonflikte, Terrorismus und Flüchtlingsströme sind nur einige Beispiele. Im vorliegenden Band zeichnen renommierte Experten und Expertinnen aus dem In- und Ausland ein Panorama der internationalen Sicherheitsherausforderungen des 21. Jahrhunderts. Unter besonderer Berücksichtigung der Rolle Deutschlands zeigen sie